Vorstellung der Teilnehmer der Blogparade #HobbyLiebe (1)

Vor einigen Wochen habe ich eine Blogparade ins Leben gerufen. Ihr Thema: #HobbyLiebe! Meine Intention hinter dieser Blogparade war es, mein Leben und meine Interessen – und das  der Teilnehmer – neben der Existenz als Elternteil, Partner, Alltagsmanager zu zeigen. Wie zu erwarten gab es neben dem positiven Feedback für diese Idee auch direkt ein wenig Kritik aus Twitterhausen: Eltern, die noch Zeit für Hobbies haben?? Gibts nicht!

Doch es gibt sie, die Mütter und Väter (hier fehlen noch die Beiträge der Männer), die uns zeigen wollen, wie sie ihre Freizeit vor den Kindern und nun mit Kindern so gestalten. Hobbys zu haben bedeutet für viele auch einfach: Abstand von Alltag, selbst wenn der Moment noch so kurz ist!

 

Hier meine ersten fünf Teilnehmerinnen:

 

Bildschirmfoto 2015-03-14 um 15.52.26Sevérine von Mama on the rocks schreibt: Hobbys sind Leidenschaft! Sie berichtet uns von ihren Hobbys aus Kindertagen (Ballett), ihren Teenietagen (Arkkordeon, Billiard und Tanz) und aus ihrem Erwachsenenleben vor dem Kind. Was bleibt ist die Liebe zum Tanzen, auch wenn sie zur Zeit mit zwei Kindern und ihrem fordernden Job keine Zeit dafür hat. Aber vielleicht, wenn die Kinder größer sind?! Bis es soweit ist, bleibt sie erstmal der Bloggerei treu 🙂

 

Bildschirmfoto 2015-03-14 um 16.08.36Die zweite Teilnehmerin ist Miriam von themama.ch. Sie zitiert Emil Oesch: »Zeit haben heißt wissen, wofür man Zeit haben will und wofür nicht.« In diesem Sinne hat sich sich für ein paar Hobbys entschieden. Einige, wie das Motorradfahren, sind mittlerweile aufgegeben, andere sind frisch dazu gekommen, wie zum Beispiel das Nähen. Gemeinsam mit ihrem Mann jagt sie Geocaches und schlüpft hin und wieder in fremde Rollen. Einen Sketch mit ihr würde ich mir gerne mal anschauen 🙂

 

Bildschirmfoto 2015-03-14 um 16.13.08Bei Sarah von mamaskind.de geht es vielfältig zu! Da wird gekocht, gebacken, gezeichnet und gezockt. Aber sie geht auch einem speziellen Hobby nach: ihrer Liebe für SEO und Programmierung! Bei ihr geht es auf jeden Fall bunt und kreativ zu!

 

 

Bildschirmfoto 2015-03-14 um 16.16.38Auch die liebe JesSi von feiersun.de hat bei dieser Blogparade mitgemacht. Ihr größtes Hobby? Ganz klar, das Bloggen! Denn dabei kann sie alle ihre Leidenschaften ausleben: basteln, kochen, schreiben, fotografieren und sie verbringt dabei auch noch Zeit mit ihrer Familie! Nur eine Leidenschaft kommt leider ein wenig zu kurz. Welche das ist, könnt ihr ja mal schnell nachlesen 😉

 

Bildschirmfoto 2015-03-14 um 16.21.17Die letzte im Bunde ist Mareike von taffmother.de. Sie hat in diesem Jahr viele neue Interessen dazu gewonnen. Hauptsächlich dreht sich bei ihr nun alles um eine gesunde Lebensweise. Dazu gehört nicht nur die Umstellung auf vegane Kost, sondern auch ein ordentliches Sportprogramm. Und wenn ihr das dann doch mal zu viel wird, dann geht sie entspannen: ganz klassisch mit einem Buch oder im Internet.


 

Was sind eure Hobbys? Was ist eure Leidenschaft oder eure Gründe (Zeitmangel, Krankheit…) eure Lieblingsbeschäftigung nicht mehr ausführen zu können?

Wer Lust hat bei meiner Blogparade #HobbyLiebe mitzumachen, kann dies noch bis September tun! Ich würde mich freuen noch viele weitere Texte von euch zu lesen, damit ich bald die nächste Zusammenfassung schreiben kann!

In diesem Sinne wünsche ich euch allen ein ausgegliches Wochenende und Ahoi!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.