Vor der Arbeit kommt…die Arbeit

Gerade habe ich ein wenig Luft. DieRaupe genießt Bespaßung durch Oma und Opa und ich kann mich versuchen ein wenig auf Lernen und der Planung für die kommenden Projekte zu widmen. Leider bin ich ja eher so der..wie soll ich es sagen: Datenmessie-Organisationsmonk. Das ganze wird gefüttert durch eine perfektionierte Aufschieberitis in Sachen Ordnung halten. Man könnte auch sagen ich bin der Typ (auf die Ordnung bezogen): Schlampe mit Ordnunungstick.

Ich wühle mich jetzt also mal durch meinen Desktop und den ganzen Datenmüll, der sich auf meinem Laptop angesammelt hat, muss dann die externe Festplatte sortieren, bevor ich sie füttern kann um dann im Anschluss meinen Schreibtisch, meine Notizen für die Klausurvorbereitung finden und sortieren sollte. Schlussendlich werde ich wohl aus meinen 1010100586 handgeschriebenen Zettelchen eine To-Do-Liste in Excel erstellen -müssen-.

Zeitrahmen: 3 Stunden!

*wirrkicherndab*

Und ihr so? Ahoi!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.