Time Out

Manchmal ist der Wurm drin. Sonntag hatte ich Probleme mit den Brüsten (das erklärt sich, wenn ich meinen Artikel von gestern wieder hergestellt habe..), Montag Migräne und gestern und heute einen Magen-Darm-Virus. Zum Glück „nur“ mit Kopf/ Gliederschmerzen, Bauchkrämpfen und Übelkeit. Gestern konnte ich die Maus nicht mal halten, stillen war nur bedingt angenehm. Heute ging es wieder. Und ich kann sagen: Ich bin Bitte.Danke. froh, dass dieser Tag ENDLICH (hoffentlich!!!) ein Ende hat. Nach der Arbeit ist mein sonst-so-super-Mann nämlich noch verabredet gewesen und treibt sich noch mit seinen Freunden rum. Ich gönn es ihm ja, aber gerade ….naja….Um 21.20 h hab ich die Tigerraupe endlich in den Schlaf bekommen. Es reicht also langsam mal.

Morgen ist dann wohl auch noch ein Tag um liegen gebliebene Wäsche zu waschen und weiter Umzugskartons zu waschen.

Apropos Umzug: Heute war ich mit dem Handwerker in der Wohnung, damit er die Schäden beurteilt und mir sagen kann, wann diese beseitigt werden können. Das mit dem Rissen in den Wänden ist wohl leicht zu beheben, aber da gibt es ja noch das Problem mit dem Bad. Jaaa…also die gesprungenen Fliesen im Bad kommen wohl daher, dass wie Wand hinter dem Fliesenspiegel hohl!! ist. Man könnte jetzt einfach die Fliesen austauschen, wenn…ja, wenn es diese Fliesen noch geben würde. Ich wollte daraufhin mal mit dem Zuständigen der Stadt reden (die sind Vermieter). Tja, die machen alle Urlaub. Ja, ne..is klar. Ich werde weiter von der Baustelle berichten 🙂

Erfreulich war dagegen der Besuch beim Kinderarzt. Die Maus hat die U 4 mit Bravour bestanden und ganz tapfer ihre 2. Impfung über sich ergehen lassen. Nach den zwei pieksern gibt es ja immer noch die Rota-Viren Impfung 🙂 Die ist süß und wird gierig weggeschlüppelt. Danach ist Alles wieder gut.

Laut Ärztin können wir jetzt auch anfangen die kleine Tigerraupe mit Gemüse und Obstbrei zu füttern. Natürlich erstmal in Probiermengen. Mir kommt das ganze ein wenig früh vor….mal schauen wie wir das handhaben werden.

Ich warte jetzt noch auf den Mann und gehe dann ein wenig schlafen, sofern Madame mich lässt 🙂

In diesem Sinne: Ahoi!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.