Vor einem Jahr: in Schweden!

cropped-Habo-steg.jpg

Vor genau einem Jahr haben wir den letzten Tag von zwei Wochen Sommerurlaub in Schweden genossen. In Habo, dem besten Campingplatz der Welt, mit bestem Schwedensommerwetter, einem eiskalten See und ich mit einem kleinen Kugelbäuchlein im 5. Monat.

Ein Auto. Vier Erwachsene. Zwei Wochen Camping, Wandern und Natur genießen.

Urlaub in Schweden: JA! immer wieder. Das nächste Mal soll es in den hohen Norden gehen. Bis dahin möchte ich euch einfach mal mit ein paar Bildern in Urlaubslaune versetzen.

 

Ahoi und wünsche euch einen schönen Urlaub 🙂

Besteht Interesse an einem ausführlichen Urlaubsbericht, Empfehlungen für Reiseführer  oder einem Bericht zu Urlaub und Schwangerschaft?

 

 

Meine Woche- der Rückblick 28.7-03.08.2014

 

Die Woche verging wieder unglaublich schnell. Momentan habe ich das Gefühl alles gar nicht richtig fassen und erledigen zu können. Zwischen den ganzen Pflichten und To-Do-Listen möchte ich schließlich auch noch ein bisschen Freizeit mit meiner kleinen Familie und Freunden verbringen.

Wie die Woche so war und was wir alles erlebt haben gibt es jetzt hier! Viel Spaß!


 

Montag, 28.7.2014

Klock,Klock,kloch…schrabschhh. So ungefähr hörte es sich am vergangenen Wochenende an, als wir mit dem Auto unterwegs waren. Okay, Ende der Woche wollen wir in den Urlaub! Wahrscheinlich eher nicht, wenn unser Auto solche Geräusche von sich gibt!! Also schnell zur Werkstatt.

Glücklicherweise haben wir da so ein paar Kontakte und ich konnte noch am gleichen Tag das Auto hinbringen und wieder mitnehmen. Puh! Glück gehabt. Nichts ernstes…das Problem konnte mit Bohrmaschine und Kabelbinder beseitigt werden. Dem Urlaub steht nichts mehr im Wege.
Danke an den lieben Autovorbesitzer und Mechaniker für den schnellen Service!

 

Bei diesem kleinen Ausflug haben wir zur Freude der kleinen Raupe direkt noch die Oma mit gesehen. Oma und Baby = Big Love!

Hier wird für euch gebloggt!
Hier wird für euch gebloggt!

Gebloggt: Die Wochenzusammenfassung 21.7-27.7.2014

 

 

 

Dienstag, 29.7.2014

Heute ist wieder Omatag mit Übernachtung für die Raupe. Duracellbaby trifft Poweroma! Das ganze Arrangement ist nicht ganz uneigennützig, denn die alte Wohnung muss für die morgige Übergabe noch geputzt werden. Das habe ich dann auch getan. Fünf! Stunden lang und abends dann noch zusammen mit dem Papa. Aber nun ist es fertig und vollbracht!

Belohnt haben wir uns für diese Schufterei mit Fertigpizza und belgischen Himbeerbier! Prost!

Wer es noch nicht kennt: leckere Himbeer und Kirschbier aus Belgien :-) süffig!
Wer es noch nicht kennt: leckere Himbeer und Kirschbier aus Belgien 🙂 süffig!

Mittwoch, 30.7.2014

Den Morgen habe ich tatsächlich mit Haushaltsdingen verbracht. Staubsaugen und Wischen lässt sich halt doch besser, wenn man kein Baby am Bein kleben hat 🙂

Ausschlafen war übrigens keine Option, da vor unserer Wohnung die Straße aufgerissen wurde – ab 7 Uhr morgens. Kein weiterer Kommentar dazu!

Auf dem Weg zur Oma habe ich tatsächlich und wirklich! Unser Auto gesaugt und leergeräumt! Das kommt nicht so häufig vor, ist deswegen der Erwähnung wert!

Die kleine Raupe hat sich bei Oma sehr gut betragen. Es gibt ein 1+ mit Sternchen. Klar, da wird gut geschlafen und nicht geheult…..die Wiedersehensfreude war trotzdem riesig!

Abends gab es dann unser absolutes Highlight der Woche!!! Trommelwirbel: Wir haben unsere Wohnung übergeben! Yeah!!! Und die Raupe hat sogar ein Abschiedsgeschenk von der Vermieterin bekommen. Soo süß!

Geschenk von unserer Vermieterin an die Raupe :-) ein original italienischer Latz!
Geschenk von unserer Vermieterin an die Raupe 🙂 ein original italienischer Latz!

Ihr könnt gar nicht glauben, was für ein Stein uns vom Herzen gefallen ist. Nach den Monaten mit Räumen und Renovieren. Die neue Wohnung war ja eher Baustelle als irgendwas anderes. Und nun..gibt es für uns nur noch ein Zuhause 🙂

Donnerstag, 31.7.2014

Der Donnerstag war äußerst anstrengend. Ich ich habe unsere Sachen gepackt, Einkäufe erledigt und das alles mal wieder mit der obligatorischen Migräne. Ja, einmal in der Woche ist hier Migränetag…zum Kotzen ist das! Zum Glück habe ich ein neues Rezept für meine Medikamente bekommen. Allerdings durfte ich mit der Apothekerin erstmal darüber diskutieren, ob Sumatriptan denn nun wirklich Stillfreundlich sind. „Äh, ja: schauen sie mal auf Embryotox.“ Kannte sie nicht und fand sie unseriös. Ich habe meine Tabletten dann doch bekommen. Auf eigene Gefahr hin. Ich sollte lieber abstillen!

Highlight des Tages: Spätzlepfanne
Highlight des Tages: Spätzlepfanne

Freitag, 1.8.2014

Eigentlich sollte ja heute unser kleiner Urlaubstrip beginnen. Eigentlich! Denn in der Nacht ist der Papa mit starkem Schwindel und Herzklopfen aufgewacht. Saß ungefähr 2 Stunden regungslos am Bett und konnte sich nicht hinlegen. Mit der wuselnden Raupe links, dem kranken Papa rechts und der Panik es könnte was Ernstes sein in Kopf, hab ich natürlich super geschlafen. Gar nicht! Morgens hab ich den Papa erstmal zum Arzt geschickt. Nichts schlimmes. Zum Glück! Trotzdem sind wir dann nicht gefahren. Sicher ist sicher.

Natürlich war ich enttäuscht, das Wetter war an dem Tag auch noch bescheiden und irgendwie alles doof!!grummpfl……

Füße hoch und trotzdem den Tag genießen!
Füße hoch und trotzdem den Tag genießen!

Samstag, 2.8.2014

Dem Papa geht’s endlich wieder besser und als alternatives Urlaubsprogramm fahren wir heute nach Düsseldorf. Zum Schnuppern und Sushi mampfen 🙂

Bei unserer ganzen Urlaubsvorbereitung ist uns vorallem eines aufgefallen: das was wir NICHT haben! Da ich am Donnerstagabend um 21 Uhr noch erfolglos versucht habe einen Campingkocher bei REAL zu jagen, war unser erster Weg zum Trekkingausstatter unseres Vertrauens. Jetzt haben wir endlich einen Kocher! Eigentlich wollte ich auch noch ein Bärenglöckchen haben, aber ich wurde überstimmt 🙁

Dafür gab es dann Sushi! Nommnomm endlich wieder richtig: So mit Fisch und so!!

Dieses schicke Gestell war reduziert....konnte den Papa aber nicht überreden....
Dieses schicke Gestell war reduziert….konnte den Papa aber nicht überreden….

Auf dem Rückweg haben wir uns dann noch einen leckeren Ipanema gegönnt und die letzten Sonnenstrahlen vor dem Regen genossen.

Sonntag, 3.8.2014

Ich erwähne es an dieser Stelle gerne noch einmal: ich habe den besten Mann der Welt! Wenn Raupe und ich aufwachen, werden wir mit frischem Kaffee und einem leckeren Milchfläschchen versorgt. Und zur Feier des Tages habe ich zum Frühstück leckere Pancakes bekommen….jammy

Mittags haben wir uns spontan für einen Zoobesuch entschieden. Es ging nach Duisburg. Ein gelungener Tag. Dafür wird es sogar einen eigenen Artikel geben 🙂

Hallo...wer bist du?
Hallo…wer bist du?

So, Woche rum!


Und sonst so?

Ich kann es nicht oft genug erwähnen: die Wohnungsübergabe ist durch und mir fallen Steine vom Herzen! Leider hat das ja mit unserem Urlaub nicht ganz so geklappt, aber wir werden im September einen neuen Versuch starten. Ich habe auch gar nicht vom Status des Projektes:Abendlernen erzählt. Das wurde auch sträflich vernachlässigt! Aber ab heute gilt: neue Woche -neue Motivation!

Die Aussichten für diese Woche sind zudem sehr rosig, denn es steht die Veröffentlichung des neuen Blogs an. Ich habe in den vergangenen Tage soviele Designs getestet und nichts war perfekt, trotzdem möchte ich so schnell wie möglich online gehen, damit ich nicht weiterhin parallel blogge. Das Design werde ich dann nach und nach meinen Bedürfnissen anpassen. Wie habt ihr das bei euren Blogs gemacht?

p.S: der Blog ist ja schon online….aber psscht!

Meine Neuentdeckungen und Lieblinge

In dieser Woche drehte sich bei mir alles um die Urlaubsvorbereitung. Deshalb gibt es heute Links zur Reisemeisterei, weil ich dort immer schön in den Berichten schwelgen kann und zum Familienbetrieb die sich zur Zeit auf dem Weg in die Bretagne befinden. Lustig wie immer.

In diesem Sinne: Ahoi! Und gute Reise!