Ich geh dann mal Spülen…

Ab heute hat der Papa Urlaub…naja, zumindest bis Dienstag. Ich freu mich immer, wenn Mann auch zu Hause ist, denn das heißt, dass ich a.) den Tag über mit einem Erwachsenen reden kann und b.) neben Kind und Haushalt auch schonmal die ein oder andere Ecke freiräumen kann. Wegen Umzug und so. Heute nach dem Frühstück dann meine Frage:‘ und, Kind besaßen oder Geschirr spülen?‘
Mann (wollte offensichtlich die richtige Antwort zur Konfliktvermeidung geben) sagt prompt:‘ ich geh dann Spülen und Wäsche machen.‘
Und ich so :‘ Ätsch, falsche Antwort. Viel Spaß mit dem zahnenden Baby!‘

Ja, irgendwie ist es traurig, dass ich Haushalt als die entspannendere Alternative sehe. Aber nach der dritten durchwachten Nacht und Tage, an denen sich das Baby wie ein Äffchen an einen krallt…ja, da ist Fußboden wischen und Wäsche aufhängen ohne zusätzliches 6kg Gewicht wie eine Befreiung 🙂

In diesem Sinne:Ahoi!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.