Ich bin dann mal die Loser-Mum

Also gestern, beim PEKIP (ähm, ja…ich äußere mich ein anderes mal dazu..also zum PEKIP), ist mir mal wieder aufgefallen: ich bin wohl eher so die Loser-Mama. Mein Kind schläft nicht durch, will permanent an der Brust nuckeln, schläft nicht alleine ein und will eigentlich rund um die Uhr bespaßt werden. Achja, getragen wird die Maus ja auch immer.

So schlimm ist es dann doch nicht. Die Maus ist ja mit, 4 Monaten die Jüngste, die Ältesten sind 5 Monate und ein paar zerquetschte. Nun hat, von 8 Kindern wohlgemerkt, eins noch ein Schlafproblem, die anderen haben mal ein Klettbaby und  wieder andere haben schon von Brust zu Flasche gewechselt. Dadurch geht natürlich ALLES VIEL, VIEL einfacher! Ich sag nur: Der kleine Oskar trinkt nur 4 mal in 24 h…mir würden ja die Brüste platzen…

Aber scheinbar hat keiner so den Jackpott gezogen…ausser ich 🙂 Immerhin kam dann doch auch ein netter Kommentar:“ Für dauerhaften Schlafmangel siehst du ziemlich gut aus.“ Jap, find ich eigentlich auch!!

Aber zurück zum Thema. Jetzt sind die Mädels da ja eigentlich alle ganz nett und wir haben eine Menge Spaß. Noch mehr, wäre da nicht die PEKIP-Leiterin…*räusper*. Denn meine größte Befürchtung war ja, in eine Gruppe SUPER-Mamis geworfen zu werden.  Und als man dann so erzählte und sich mit den anderen „Betroffenen“ austauschte, da fiel mir doch mal auf, dass vielleicht der ein oder andere Tipp gar nicht mal sooooo verkehrt ist. Ich meine, es nehmen ja auch Leute meine Tipps an, warum nicht auch mal umgekehrt….?!?

So haben wir dann gestern direkt mal versucht unsere Maus bereits bei der 19 h Müdigkeit ins Bett zu lotsen, anstatt ihr um diese Uhrzeit noch ein Nickerchen zu gewähren und Madame dann erst um 22h in ihr Nestern zu befördern.

Und was soll ich sagen: Um 20.30h….Stille. Baby schnarcht den Schlaf der Gerechten und Mama und Papa wissen gar nichts mit der Situation anzufangen. Und diese Nacht nur zweimal Stillen…ob das jetzt nur pädagogisches Anfängerglück war oder Zufall: ich werde berichten.

Achso, natürlich war es nicht wie bei den Anderen: Schlafanzug an und wach hinlegen. Nein, bei uns gibts weiterhin eine Stunde Papi-Terror (zwischen 19-20h ist Papa irgendwie nicht akzeptiert- danach schon ?!?) und in den Schlaf kuscheln 🙂 Bin also immer noch die Loser-Mum 😉

 

Lg und Ahoi!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.