Buchtipp: „Toni Taubenheimer: und das Geheimnis hinter der Mauer“

„Heimlich streichelte Toni die seltsame Feder in ihrer Ledertasche und starrte aus dem Fenster. Sie musste unbedingt herauskriegen, woher sie kam, und beschloss, sich auf dem Heimweg die Mauer näher anzusehen.“

Toni Taubenheimer ist ein neugieriges, junges Mädchen mit viel Fantasie. Gemeinsam mit ihrem Bruder und ihren Eltern lebt das Mädchen in einem kleinen Haus. Neben ihnen die etwas merkwürdige Frau Badewasser, die als Kinderschreck bekannt ist und von der Familie Taubenheimer eher gemieden wird. Eigentlich alles normal.

 

Kann es ein ZU VIEL an Phantasie geben?

Wenn es nach ihrer Lehrerin geht, dann hat Antonia wohl ein wenig zu viel Fantasie. Ihre Aufsätze sind blumig und im Unterricht schaut sie lieber mal in die Wolken, als in ihre Bücher. Als sie eines Tages auf dem Weg zur Schule eine seltsame Feder in der Nähe der blauen Mauer findet, geht sie mit ihrem kleinen Bruder auf Entdeckungsreise auf das verwilderte Gelände jenseits der Mauer. Dieses ist jedoch nicht so unbewohnt, wie es den Anschein macht.

Beim Erkunden des Geländes entdecken die beiden Merkwürdiges. Lebt hier etwa der eigentliche Besitzer dieser Feder?

Und dann geschieht ein furchtbares Unglück: Antonias kleiner Bruder ist plötzlich verschwunden!


Unerwartete Hilfe, neue Freunde und ein aufregendes Abenteuer

Auf der Suche nach ihrem Bruder trifft das Mädchen auf ein Wesen mit grünen Haaren, ein fliegendes Schwein und viele weitere seltsame Tiere. Die Welt hat soviel mehr zu bieten, das weiß Antonia jetzt. Nur wie kann sie das vor ihren Eltern geheim halten?

Das kleine Mädchen hat in der anderen Welt eine neue Freundin gefunden und bevor sie sich an diese neue Situation gewöhnen kann, wartet auch schon das nächste Abenteuer auf sie!

Denn jetzt braucht die Familie ihrer Freundin Hilfe und nur sie kann helfen!


 

Mehr möchte ich an dieser Stelle gar nicht verraten, denn ihr müsst die Geschichte auf jeden Fall selbst lesen! Es wird definitiv spannend und ist absolut für die Fans von Fantasy-Romanen allen Alters zu empfehlen. Durch die übersichtlichen Kapitel ist die Geschichte sowohl für Erwachsene und Kinder zum Selbstlesen, als auch zum Vorlesen geeignet.

Ich war direkt in der Welt der kleinen Antonia gefangen und fühlte mich dort wohl. Die verborgene Welt steckt voller Überraschungen, liebenswerten Gestalten und grausamen Geschöpfen.

Besonders schön finde ich die vielen kleinen (besonders botanischen) Details, die dieses Buch lesenswert und authentisch machen. Diese Geschichte ist voller Liebe, Hoffnung, Spannung und Abenteuer! Was will man mehr?

 

Wer steht hinter Toni Taubenheimer und ihren Geschichten?

Berit Andersen ist nicht nur die Autorin dieser wundervollen Geschichte, sondern auch eine humorvolle dreifach Mutter, studierte Botanikerin, Künstlerin und Märchenerzählerin.

Wer mehr von ihre Lesen möchte, kann dies auf Twitter tun unter @MaraKolumna oder liest ihren Blog! Dort gibt es in regelmäßigen Abständen Geschichten aus dem Familienalltag mit drei Jungs…nach oben zuckende Mundwinkel sind garantiert!

 

Die harten Fakten:

Das Buch ist erhältlich über Amazon und bei NeoBooks  für jeweils 2,99€! Für diesen Preis gibt 133 Seiten Fantasy-Geschichte für Kinder ab 11 Jahre.
ISBN: 978-3-7380-1503-4
Veröffentlicht am: 10.02.2015

In diesem Sinne wünsche ich ein tolles Lesevergnügen und hoffe bald schon das nächste Werk aus dem Hause Andersen lesen zu können!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.