Entschleunigen

16 Aug

#Alltag #LebenmitKind Tag 16 ohne Job und der 3.Tag an dem ich überhaupt richtig zu Hause bin. Ich versuche gerade eine Struktur im Alltag zu finden und uns und unseren Haushalt zu organisieren. Wie das aber immer so ist, wird mein Vorhaben bereits in Tag 3 entschleunigt. Denn das Kind hat Phase.

Wie immer, wenn das Kind mit Wachstumsschmerzen zu kämpfen hat, ist die nächste mentale Entwicklungsphase nicht weit. Bei unserem Kind fällt das leider manchmal zusammen und so weint und wimmert sie vor Schmerzen in den Beinen und weiß gar nicht wohin mit sich und ihren neuen Fähigkeiten. Im Hirn brizzeln und bruzzeln die Neuronen. Raus kommt ein kleines Häufchen Elend, das nicht schlafen und nur essen möchte. Dem nichts genehm ist und in untröstliche Kreischanfälle verfällt.

Nunja. Wir haben Geduld und Youtube und Gummibärchen. Und nun habe ich ja auch Zeit. Also komme ich dem Wunsch, nicht in die Kita zu gehen nach.

Und so zerfließt unser Tag mit Spiel und Buch, Film und Eis, Spaziergang und Obstteller.

Ja. in Sachen Entschleunigung und Selbstfürsorge kann ich noch etwas von einer 3 jährigen lernen.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmailby feather

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.