Entfetten

15 Aug

#EinfachLeben #Fitness #DailySports Früher(TM), da war ich mal schlank. Also sehr schlank. So ungefähr bis 23. Dann wurde ich von einem auf den anderen Tag sehr krank und damit stiegt, wenn auch langsam, stetig mein Gewicht. Meine persönliche Schmerzgrenze war nun wirklich mal erreicht. Solange ich arbeiten war, konnte ich diesen Umstand gut ignorieren. So unter Laborkittel ist das drunter ja fast egal. Nun kam es aber, dass mir vor kurzem ein Missgeschick passierte:

 

 

Nunja, da saß ich nun mit meiner zerrissenen Hose. Ich hatte nun zwei Möglichkeiten:

1.) mich meinem Schicksal zu ergeben und nur noch Leggings und Kleider zu tragen. (Die Möglichkeit neue Hosen zu kaufen ist eher irrelevant. Ich HASSE einkaufen!)

2.) Endlich die 3-5 Kilo bis zur nächsten im Schrank verfügbaren Hosengröße abzunehmen.

Ich entschied mich für Variante 2! Seitdem esse ich keine 3. Portion mehr, verzichte auf Bananen und mache täglich Übungen zur Leibeskräftigung. Das soll wohl auch meinem Rücken guttun. So sagt man (also Arzt, befreundete Physiotherapeutin und ich selbst).

Wer mich bei meinen täglichen Leibesübungen mit Motivationsschreien und Durchhaltemantras unterstützen möchte, der kann das gerne machen! Ihr findet den Thread auf Twitter unter #DailySports!

In diesem Sinne wünsche ich allen ein fröhliches entfetten!

 

Merken

Merken

Merken

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmailby feather

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.